Aktuell

Aktuelle Meldungen aus Burgbrohl.

bachtal qualitaetssiegel kQualität zeichnet sich aus. Auf dem Foto (von links) Prof. Dr. med. Dr. h.c. Martin Exner, Hardy Thieringer, Bianca Thieringer, Dr. med. Stefan Voss und Landrat Dr. Jürgen Pföhler bei der Übergabe des Qualitätssiegels ans Haus Bachtal in Burgbrohl.Das Haus Bachtal in Burgbrohl zählt zu den 14 Einrichtungen im Kreis Ahrweiler, die im Landratsamt Ahrweiler mit dem Gütesiegel vom Netzwerk zur Prävention und Kontrolle von Multiresistenten Erregern, mre-netz regio rhein-ahr, ausgezeichnet wurden. Freiwillig hatte sich Haus Bachtal vom MRE-Netzwerk und Gesundheitsamt überprüfen lassen, denn nur gemeinsam lassen sich antibiotikaresistente Keime MRE in Deutschland mindern, an denen jährlich bis zu 600.000 Menschen in Krankenhäusern und in Pflegeeinrichtungen erkranken.

Heimleiter Hardy Thieringer und seine Frau Bianca Thieringer erhielten das Qualitätssiegel aus den Händen von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Martin Exner – dem Leiter des Institutes für Hygiene und öffentliche Gesundheit, Dr. med. Stefan Voss – Leiter des Gesundheitsamtes im Kreis Ahrweiler, und Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

bachtal karneval 2016 1 k(von links) Anneliese Müller und Jessica Thieringer, hier zusammen mit der Gardetanzgruppe des Garde Korps Blau-Schwarz Burgbrohl e.V., hatten die Narren an diesem wunderschönen Karnevalssamstag voll im Griff. (Foto: E.T. Müller)Begeisterte „Haus Bachtal- und Burgbrohl Alaaf!"-Rufe waren am Karnevalssamstag in Burgbrohl bis zum Feuerwehrhaus zu hören. Gleich zu Beginn des „Närrischen Frühstücks" wirbelten die Farben Blau und Weiß durcheinander, und der Superauftritt der Gardetanzgruppe riss Bewohner und Besucher zu Begeisterungsstürmen hin. Da kann der Garde Korps Blau-Schwarz Burgbrohl e.V. richtig stolz auf seine Mädchen sein. Das hauseigne Prinzenpaar – Prinz Albert I., Albert Kittel, Bauer Helmut, Helmut Müller, und Jungfrau Irmtraud I., Irmtraud Lochbrunner, freuten sich über diesen tollen Auftritt.

gemeinderat kBirsel Aktas-Yayla (2. von links) ist jetzt Mitglied im Gemeinderat von Burgbrohl. Udo Rindsfüßer (links) wurde zum neuen Ersten Beigeordneten gewählt. Mit den weiteren Beigeordneten Dirk Hansen (rechts) und Simone Schneider sowie Ortsbürgermeister Walter Schneider ist der Gemeindevorstand wieder komplett. (Foto: Hans-Willi Kempenich / Rhein-Zeitung)Birsel Aktas-Yayla ist für zurückgetretenen Alfred Gail nachgerückt

Die Verwaltungsspit­ze von Burgbrohl ist wieder kom­plett und auch der Gemeinderat ist wieder vollzählig. Nachdem der bisherige Erste Beigeordnete Alfred Gail (SPD) Ende Dezember Amt und Mandat niedergelegt hat­te, wurden in der jüngsten Rats­sitzung jetzt die Nachfolger ver­pflichtet und gewählt: Birsel Aktas-Yayla ersetzt Gail in der SPD- Ratsfraktion, während Dirk Han­sen (CDU) als weiterer Beigeord­neter einstimmig zum neuen Mit­glied der vierköpfigen Gemeinde­verwaltung gewählt wurde. Gleich­zeitig rückt der bisherige Beige­ordnete Udo Rindsfüßer (SPD) nach ebenfalls einstimmiger Wahl zum neuen Ersten Beigeordneten auf.

brohltalaue kIm Beisein vieler Gäste wurde das symbolische Band von VG-Bürgermeister Johannes Bell, Ortsbürgermeister Walter Schneider, Mechthild Heil, Marcel Hürter, Staatssekretär Günter Kern, Guido Ernst und Friedhelm Münch feierlich anlässlich der Eröffnung der Brohltalaue-Ost durchgeschnitten. (Foto: ar)Burgbrohl. ar. Vergangenen Freitag, 22. Januar, wurde feierlich die schöne, fertig gestellte Grünanlage Brohltalaue-Ost eröffnet. Zunächst begrüßte Ortsbürgermeister Walter Schneider die vielen Gäste, die zur Eröffnung gekommen waren.

Walter Schneider freute sich sehr, bei einem Rundgang durch die fertig gestellte Anlage diese den Anwesenden präsentieren und erläutern zu können. Stolz berichtete er von den einzelnen Schritten des Projektes, dankte allen Beteiligten und Förderern, Unterstützern und Freunden und auch Anwohnern, die durch die Baumassnahmen eine zeitlang beeinträchtigt waren, oder Grundstücke zur Verfügung stellten.

podolski 2 kOrtsbürgermeister Walter Schneider, Schlossherr Andreas Weber und Beigeordnete Simone Schneider (v.l.) freuten sich über den Besucher Lukas PodolskiEinen besonderen Gast konnte Burgbrohls Ortsbürgermeister Walter Schneider in der letzten Woche begrüßen.
Lukas Podolski, aktueller Nationalspieler und Fußball-Weltmeister, besuchte das Schloss Burgbrohl, um gemeinsam mit dem Schlossherrn Andreas Weber das 5-jährige Bestehen des Hotels und Restaurants zu feiern. Mit seinem Besuch bedankte sich der Fußballer bei Andreas Weber gleichzeitig für dessen großzügige Unterstützung der "Lukas Podolski Stiftung".

Auf die „fünfte Jahreszeit", warten alle Karnevalisten schon lange sehnsüchtig.
Auch die 5/4 Damen sind bereits eifrig in der Trainingsphase. Es wird geprobt was das Zeug hält, damit den Freunden, Gönnern und allen Narren eine wunderschöne Sitzung präsentiert werden kann. Auch die fleißigen Helfer im Hintergrund, die für Kostüme und Bühnenbilder sorgen, sind schon aktiv.

bachtal weihnacht 2 kDie besinnliche Weihnachtsfeier für die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus Bachtal von Burgbrohl hatte der Festausschuss – Irmtraud Lochbrunner, Vorsitzende des Bewohnerbeirats, die Mitarbeiterinnen Bianca Thieringer, Nina Schmitz und Stefan Kibellus sowie alle anderen Mitarbeiterinnen aus der Betreuung und Hauswirtschaft – als einen Höhepunkt des Jahres liebevoll vorbereitet.

jgv kWie in den vorangegangenen Jahren, so wurde auch dieses Jahr der Weihnachtsbaum im Ortsteil Weiler durch den Junggesellenverein N.O. Weiler festlich geschmückt. Um das letzte Event im Kalenderjahr 2015 erfolgreich zu gestaltet, war eine zweiwöchige Planung des gesamten Vorstands vorausgegangen.

dietzler kFür ein Abschiedsfoto präsentierten sich alle Beteiligten der Fotografin.Vom kommunalen Kindergarten Morgenland in Burgbrohl-Weiler wurde die Erzieherin Anke-Jannetje Dietzler verabschiedet. In einer kleinen Feierstunde sagten ihr die Kinder, die Kolleginnen, der Elternausschuss und die Ortsgemeinde Burgbrohl auf Wiedersehen.
Burgbrohls Bürgermeister Walter Schneider und die Beigeordnete Simone Schneider bedankten sich bei Frau Dietzler für ihr Engagement mit einem Blumenstrauß und einem Präsent. Für ihren weiteren beruflichen Lebensweg wünschten sie Anke-Jannetje Dietzler alles Gute.

eifelverein kZufriedene Gesichter gab es im Lokal von Marion Marino "Keller Höhe" in Kell bei der Adventsfeier des Eifelverein Ortsgruppe Brohltal-Ihren besinnlichen Adventskaffee feierte der Eifelverein Ortsgruppe Brohltal in diesem Jahr in Kell im Lokal "Keller Höhe". Mit Gedichten und stimmungsvollen Liedern ließ man das fast abgelaufene Jahr, bei leckerem Kaffee und Kuchen, Revue passieren.

Auch Burgbrohls Bürgermeister Walter Schneider und seine beiden Beigeordneten Alfred Gail und Simone Schneider besuchten die Damen und Herren vom Eifelverein um Ihren Vorsitzenden Georg Wroblewski.
Ortsbürgermeister Schneider bedankte sich bei der Ortsgruppe Brohltal für die gute Zusammenarbeit im laufenden Jahr mit einem Präsent und versprach den Eifelverein auch im kommenden Jahr tatkräftig zu unterstützen.