portaflora pohlmann kHofladen Porta Flora wird wieder zur kleinen Kulturbühne

Am 12. und 13. November, sowie am 19. und 20. November findet ab 14 Uhr in der Scheune des kleinen Hofladen Porta Flora in Oberlützingen die voradventliche Ausstellung „Kerzenzauber“ statt. Wie in den letzten Jahren wird die Veranstaltung durch musikalische Künstler aus unserer Heimat untermalt.

Am 12. November um 17:00 Uhr öffnet auf der Tenne die kleine Kulturbühne mit Coleen West und Toddo Heidekind - vielen bekannt durch die Dreierformation "Great Appeal". Die Beiden kommen als Duo mit ihrem akustischen Programm in den kleinen Hofladen. Deutsche und englische Titel, Eigenkompositionen, die einzigartige Stimme von Coleen und Toddo mit seiner meisterhaft gespielten Gitarre bringen eine abwechslungsreiche Mischung auf die Bühne. Die Beiden waren schon öfter zu Gast auf der Tenne und haben sich in die Herzen der Gäste gespielt.

Am 13. November um 17:00 Uhr geht es dann weiter mit dem Liedermacher Manfred Pohlmann. Sein „Herbst, Winter & Balladen“ - Sonderprogramm ist seit einigen Jahren fester Programmpunkt bei der Adventsausstellung.

Am 19. November um 17 Uhr singt Alexandra Hodes deutsche und englische Coversongs – sehr abwechslungsreich und einfühlsam. Besonders ihre Interpretationen von Christina Stürmer – Songs sorgen bei den Zuhörern für Gänsehaut.

portaflora momentaufnahme kDen Abschluß der kleinen Konzertreihe macht dann am 19. November um 17 Uhr das Duo Momentaufnahme. Die Gastgeber Michael und Elke Marciniak spielen eigene Songs und Coversongs u.a. von Marius Müller Westernhagen.

Nähere Info’s unter www.porta-flora.net

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei(willig). Auch eine Anmeldung, wie sonst üblich, ist nicht notwendig.

Wie in jedem Jahr unterstützen die Oberlützinger Bürger mit ihren Kuchenspenden und die „Brauchtumspfleger“ durch Organisation und Verkauf am Kuchenbuffett die Veranstaltung. Kuchenspenden bitte bei Udo Zappai (0 26 36) 39 45 oder Horst Thielen (02636) 2189 anmelden. Der Erlös von Kaffee & Kuchen kommt der Brauchtumspflege im Ort zugute.

An dieser Stelle möchten sich die Eheleute Marciniak, Veranstalter des „Kerzenzaubers“, bei allen Helfern herzlich bedanken. Wenn auch 2017 der kleine Hofladen schließt – die Veranstaltungen auf der kleinen Kulturbühne und der „Kerzenzauber“ gehen weiter!