Historie

Rund um die Geschichte Burgbrohls.

Burgbrohl wird 900 Jahre alt und feiert im Jahr 2012 sein Ortsjubiläum - Feiern Sie mit!

Der Ort Burgbrohl, im Jahre 1112 in der Laacher Stiftungsurkunde erstmals namentlich erwähnt, wird im Jahre 2012 sein 900jähriges Gründungsjubiläum begehen. Dieser runde Geburtstag wird das ganze Jahr 2012 hindurch mit vielen Veranstaltungen und Festivitäten gefeiert

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über Veranstaltungen, Feierlichkeiten und Aktionen sowie die aktuellsten Meldungen zum Ortsjubiläum.

Die Ortsgemeinde Burgbrohl entstand am 7. Juni 1969 durch Neubildung aus der Gemeinde Burgbrohl und den bis dahin selbständigen Gemeinden Niederoberweiler - dem heutigen Ortsteil Weiler - und Oberlützingen.

Wie die anderen Gemeinden der Verbandsgemeinde Brohltal auch, gehörte die Ortsgemeinde Burgbrohl dem Landkreis Mayen bis zu dessen Auflösung am 7. November 1970 an und wurde dann dem Landkreis Ahrweiler eingegliedert.

Erfahren Sie im Folgenden mehr über die Geschichte der Orte Burgbrohl, Niederoberweiler (heute Weiler) und Oberlützingen.

Beschreibung des Burgbrohler Gemeindewappens.