Aktuell

Aktuelle Meldungen aus Burgbrohl.

bachtalmartin 2 kMädchen und Jungen des Kindergartens feierten Martinsfest im Haus Bachtal

Mit großer Vorfreude wurden auch in diesem Jahr die Mädchen und Jungen des Kindergartens Regenbogen im Haus Bachtal erwartet. Als die bunte Kinderschar mit ihren Laternen und in Begleitung von Kindergartenleiterin Monika Fickler, ihrem Team sowie einiger Eltern dann endlich eintraf, zauberten sie ein glückliches Lächeln in die Gesichter der Bewohnerinnen und Bewohner. Gemeinsam mit den Kindergartenkindern und untermalt von Gitarrenklängen wurden bekannte Martinslieder gesungen.

w schneiderLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie bereits in den letzten Jahren, so möchte ich Sie auch zum Ausklang des Jahres 2014 recht herzlich zu den Weihnachtsmärkten nach Burgbrohl einladen.
In diesem Jahr gibt es, wie auch schon in den Vorjahren, wieder zwei Weihnachtsmärkte in unserem Ort.

bachtalmartin 1 kDer Martinszug ist für Kinder der Höhepunkt eines jeden Novembers. Schon Tage und Wochen zuvor werden Laternen gebastelt und die Mädchen und Jungen können es kaum erwarten, endlich mit ihren bunten Lichtern durch die Straßen ziehen zu dürfen. Den Kindern der ersten und zweiten Klassen der Burgbrohler Grundschule bietet sich jedes Jahr bereits vor dem Martinsfest die Gelegenheit, ihre Laternen während eines Besuchs im nahe gelegenen Haus Bachtal zu präsentieren.

harry hoffmann kWalter Schneider (re.) und Simone Schneider überreichten Harry Hoffmann das Burgbrohler Ortswappen.Seit Mai praktiziert Allgemeinmediziner Harry Hoffmann schon im Ärztehaus Dr. Schöpper in Burgbrohl. Der Antrittsbesuch der Burgbrohler Gemeindeverwaltung, der leider einige Male verschoben werden mußte, konnte jetzt endlich stattfinden. Ortsbürgermeister Walter Schneider und seine Beigeordnete Simone Schneider besuchten den Allgemeinmediziner, der früher in Mendig tätig war und dort auch wohnt, an seiner neuen Arbeitsstätte.

seniorenkreis 2014 kWalter Schneider (li.), Simone Schneider(3.vl.) sowie Johannes Bell (2.vr.) besuchten Peter Bollig (r.) und den Seniorenkreis.Es gibt Termine im Kalender der Burgbrohler Gemeindeverwaltung, die fest vorgemerkt sind. Der Besuch des Erntedankfestes beim Burgbrohler Seniorenkreises, unter der Leitung von Frau Sieglohr, ist solch ein Termin.

Auch in diesem Jahr besuchte Ortsbürgermeister Walter Schneider in Begleitung seiner Beigeordneten Simone Schneider die Burgbrohler Senioren in der Alten Kirche.
Gemeinsam mit dem "Hausherren",Pastor Peter Bollig, Diakon Klaus Fickler und Verbandsbürgermeister Johannes Bell erlebte man gesellige Stunden.

Ihren 90. Geburtstag feierte am Samstag, 01. November, Frau Elisabeth Karst, in der Brohltalstraße 97. Die gebürtige Oberlützingerin lebt schon seit einigen Jahren in der Seniorenwohngemeinschaft "Zur Krone" und fühlt sich dort auch sehr wohl. Im Kreise Ihrer Mitbewohnerinnen und Mitbewohner, ihrem Enkelsohn und dessen Gattin, begrüßte die Jubilarin nun zahlreiche Gäste zu Ihrem Ehrentag.

eifelfolk 1 kDas Konzert der Gruppe „EifelFolk" am Samstag, 25. Oktober, 19.30 Uhr, im Haus der Kultur in Burgbrohl, stellt einen Neuanfang und zugleich einen bedeutenden Schritt in die Zukunft dar: EifelFolk präsentiert sich nicht nur unter neuem Bandnamen, an diesem Abend präsentieren die drei Vollblutmusiker zugleich ihren gleichnamigen brandneuen Song.

oktoberfest01 kFassanstich (v.l.): Walter Schneider, Simone Schneider, Johannes Bell, Andreas Weber, Heike Backes.Drei Tage lang feierte Andreas Weber vom Schlosshotel Burgbrohl mit seinen Gästen ein zünftiges Oktoberfest. Zum Fassßanstich am Freitagabend konnte der Gastgeber Ortsbürgermeister Walter Schneider, die Beigeordnete Simone Schneider, Verbandsgemeindebürgermeister Johannes Bell und Heike Backes von der Krombacher Brauerei im Festzelt begrüßen. Für viel Spaß und eine tolle Stimmung unter den zahlreichen Gästen sorgten "Sepp und seine Steigerwälder Knutschbären" mit einer passenden musikalischen Begleitung.

(Weitere Fotos in der Artikelansicht)

mhilgert95 kMaria Hilgert freute sich über die von Walter Schneider (l.), Simone Schneider (2.v.l.) und Alfred Gail (r.) überbrachten Glückwünsche.Als Maria Hilgert aus dem Effig am 5. September ihren Geburtstag feierte, konnte das echte Weilerer Mädchen auf 95 Lebensjahre zurückblicken.
Ihren Mann – einen Binnenschiffkapitän – lernte die junge Frau 1937 in ihrem Heimatort kennen. Zwei Jahre später wurde geheiratet und von 1940 bis 1945 war das Paar auf fast allen Binnengewässern in Deutschland und dem angrenzenden Ausland unterwegs. Die Ehe mit ihrem 1968 verstorbenen Mann brachte 3 Kinder, 4 Enkel und 2 Urenkel hervor. Heute ist die Familie mit Verwandten im Irak, im Iran, in Norwegen und Großbritannien international verbunden.

w schneiderLiebe Seniorinnen, liebe Senioren,

ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam am Samstag, 4. Oktober 2014, ab 15 Uhr den diesjährigen Seniorentag in der Vitushalle in Burgbrohl-Weiler zu feiern.

Alle Senioren ab 70 Jahre sind recht herzlich eingeladen. Sollten Sie irrtümlicherweise keine Einladung erhalten haben, so sehen Sie bitte diese Bekanntmachung als solche an.

Walter Schneider, Ortsbürgermeister