Aktuell

Aktuelle Meldungen aus Burgbrohl.

bachtal karneval 2017 1 kAuch in diesem Jahr hatte das Pflegheim Haus Bachtal in Burgbrohl am Karnevalssamstag zum „Närrischen Karnevalsfrühstück“ geladen. Und es kamen das Garde-Korps-Blau-Schwarz-Burgbrohl e.V. 2014, der Elferrat der KGB und die „5/4 Damen“ des Möhnenclubs Burgbrohl mit Obermöhn Simone Schneider.

bachtal kuenstler 90 kRuth Künstler ist die älteste Bewohnerin im Pflegeheim Haus Bachtal in Burgbrohl. Zu ihrem 90. Geburtstag kamen die herzlichsten Glückwünsche von der Heimleitung. Bianca und Hardy Thieringer überreichten der Bewohnerin einen prächtigen Blumenstrauß und bereiteten ihr zusammen mit Jessica Thieringer, Angela Stavrou und Oliver Brucherseifer eine wunderschöne Feier.

Auf dem Foto (von links) Jessica und Bianca Thieringer, Ruth Künstler, Angela Stavrou und Oliver Brucherseifer. Hardy Thieringer, hinter der Linse, ist nicht auf dem Bild.

marenkeck kMarén Keck, Leiterin des kommunalen Kindergarten in Burgbrohl, verläßt nach über 20 Jahren die Einrichtung

Seit der Eröffnung 1997 arbeitete die engagierte staatliche Erzieherin zunächst als Gruppenleitung, bevor sie im Jahr 2000 die Gesamtleitung der Einrichtung übernahm. In einer Feierstunde wurde die Kindergartenleiterin jetzt von der Gemeindeverwaltung Burgbrohl im Kreise ihrer Kolleginnen verabschiedet.

hans egon hoffmann 2kHans Egon Hoffmann mit seinen Töchtern Monika und Lisa (2.u.3.v.l.) freute sich über die herzlichen Gratulationen der Orts- und Verbandsgemeinde. Foto: arIm Dezember freute sich Hans Egon Hoffmann im Schloss in Burgbrohl, im Kreise seiner Liebsten gemütlich seinen runden Geburtstag zu feiern. Herzlich begrüßte er alle Anwesenden und zeigte zunächst ein Foto,welches bereits 89,5 Jahre alt war, ihn also im zarten Babyalter abbildete.

Ein schönes Bild von sich, welches er gemalt hatte, war an einer Wand aufgehängt und bildete das Highlight der warmen Dekoration des Saals. „Ich freue mich, dass Ihr gekommen seid, um mit mir zu feiern. Ich arbeite daran, älter zu werden“, freute sich der Jubilar und hob das Sektglas.

frings kAm Neujahrstag feierte Elfriede Frings aus der ehemaligen Bäckerei Frings in der Brohltalstraße im Kreise ihrer Familie und Freunde ihren 95 Geburtstag.

Die gebürtige Saarländerin kam nach dem Krieg nach Burgbrohl. Zusammen mit ihrem Mann führte sie viele Jahre die eigene Bäckerei und war so eine Institution in Burgbrohl.